Case Study im Video Marketing: In 6 Schritten zum Erfolg

Video Marketing

20-11-2022

(Updated 07-06-2024)

Clock icon

4 min

Case Study im Video Marketing: In 6 Schritten zum Erfolg

Die aktuellen Video-Trends für deine Comms-Strategie

Video ist in der Kommunikation nicht optional, sondern ein Muss. Auf welche Trends schauen erfahrene Kommunikator:innen aktuell, um ihre Strategie zu schärfen?

Jetzt entdecken

Wie gewinnen Menschen Vertrauen in ein Produkt oder eine Marke, die sie noch nie zuvor gesehen haben?

Ganz einfach: mit Case Studies und Kundenstimmen. Sie treten für Kund:innen den Beweis an, dass das Produkt oder die Dienstleistung die Investition wert ist.

Tatsächlich lassen je nach Branche 75 bis 96 % der Konsument:innen ihre Kaufentscheidung von Bewertungen beeinflussen.

Was läge also näher, als eine Case Study auch im Video-Marketing zu nutzen? Sie sollte ein Bestandteil deiner Marketing-Strategie sein.

Du möchtest selbst hochwertige Videos produzieren?

Jetzt kostenlos testen

Wir zeigen dir, wie es geht und worauf du achten solltest. Du lernst:

  • Worauf es bei einem guten Case-Study-Video ankommt,
  • wie du eine Case Study im Marketing erfolgreich nutzt und
  • wie du Schritt für Schritt ein solches Video erstellst.

Lebendig, emotional, glaubwürdig: Das macht ein gutes Case-Study-Video aus

Die Video-Art "Case Study" ist im Kern ein Video-Testimonial von glücklichen Kund:innen. Es zeigt:

  • vor welchen Herausforderungen die Kund:innen standen,
  • was sie versucht haben, um diese Probleme zu bewältigen,
  • was sie gedacht und gefühlt und warum sie sich schließlich für das Produkt entschieden haben,
  • welche Ergebnisse sie durch das Produkt oder die Dienstleistung erreichen konnten und natürlich,
  • wie es ihnen heute geht.

Das kann etwa in Form eines Interviews passieren. Du kannst das Video aber auch als Heldengeschichte aufziehen und deine Kund:innen ein Stück durch ihren Alltag begleiten, um ihre Erfolge zu zeigen. So entsteht ein persönlicheres Video.

Was macht eine Case Study im Video-Marketing erfolgreich?

Eine erfolgreiche Case Study vereint Grundsätze des Storytellings miteinander:

  • Sie ist lebendig und mitreißend.
  • Sie ist persönlich und emotional.
  • Die Geschichte ist glaubwürdig.
  • Zahlen und Statistiken untermauern die Kundengeschichte.
  • Der Fokus des Videos liegt auf den Vorteilen des Produkts, nicht den Eigenschaften.
  • Zuschauer:innen bekommen den Eindruck, dass sie das gleiche Ergebnis auch erreichen können.

Wenn du auf diese Punkte achtest, wird die Case Study zu einem machtvollen Marketing-Video. Es baut Vertrauen auf, das Image eurer Marke wird gestärkt und der Umsatz gesteigert.

Hubspot nutzt diese Punkte, um seine Customer Success Stories zu erzählen:

Anleitung: In 6 Schritten zur Video-Case-Study mit Wow-Effekt

In Ordnung. Schauen wir uns nun an, wie du selbst eine professionelle Case Study für dein Video-Marketing produzieren kannst.

Orientiere dich am besten immer an den folgenden sechs Schritten.

Schritt 1: Definiere deine Zielgruppe und ihre Pain Points

Das ist der wichtigste Punkt von allen: Versteh deine Zielgruppe!

Nur so kannst du sie auf einer emotionalen Ebene ansprechen und mit deinem Video fesseln. Überleg’ dir:

  • Wer ist eure Buyer Persona? Welche demografischen Eigenschaften zeichnen sie aus? Woher kommt sie und welche Interessen hat sie?
  • Vor welchen Herausforderungen und Fragen steht die Person?
  • Nach welchen Lösungen sucht sie?
  • Hat die Person schon einmal etwas bei deinem Unternehmen gekauft oder ist sie neu bei euch?

Nimm dir Zeit, diese Aufgabe gründlich zu erledigen.

Je genauer und konkreter du die Zielgruppe definierst, desto einfacher wird es dir fallen, ein umwerfendes Case-Study-Video zu erschaffen.

Schritt 2: Lege die Botschaft und das Ziel deines Videos fest

Grundsätzlich haben Case Studies ein klares Ziel: Vertrauen aufbauen und Kund:innen davon überzeugen, ein Produkt zu kaufen.

Die genaue Ausrichtung des Videos kann jedoch variieren – je nachdem, an welcher Stelle der Customer Journey du es einsetzen willst.

  • Bewirbst du das Unternehmen als Ganzes oder ein bestimmtes Angebot?
  • Bezieht sich die Case Study auf ein Produkt, das jederzeit gekauft werden kann? Oder ist das Video Teil eines Launches mit festgelegten Deadlines?
  • Sollen Zuschauer:innen sofort kaufen (B2C) oder möchtest du vielleicht lieber Leads gewinnen (B2B)?
  • Oder soll einfach die Interaktion auf Social Media erhöht werden?
  • Was müssen Zuschauer:innen wissen oder verstehen, damit sie voller Überzeugung den Call-to-Action (CTA) klicken können?
  • Welche Eigenschaften, Vorteile und Besonderheiten des Produkts sind für Zuschauer:innen besonders relevant?

Finde eine klare, unmissverständliche Botschaft, an die sich Zuschauer:innen erinnern sollen. So verfängt die Success Story deiner Kund:innen.

Schritt 3: Wähle die Protagonist:innen für die Case Study aus

Je nachdem, welches Ziel, welche Botschaft und welche Zielgruppe du festgelegt hast, können andere Erfolgsgeschichten von Kund:innen erfolgversprechend sein.

Am besten wählst du für deine Video-Case-Study Personen aus, die diesen Kriterien entsprechen:

  • Sie haben eine besonders emotionale, verblüffende, überzeugende oder anderweitig bemerkenswerte Geschichte zu erzählen.
  • Ihre Geschichte passt zu deiner Botschaft.
  • Deine Zielgruppe kann sich mit ihnen identifizieren (zum Beispiel, weil sie in einer ähnlichen Lage waren oder ähnliche Eigenschaften haben).
  • Sie fühlen sich wohl damit, ihre Geschichte öffentlich zu erzählen.
  • Sie sind vor der Kamera präsent und souverän.

Schritt 4: Bereite das Video-Skript vor

Eine überzeugende Case Study braucht einen roten Faden.

Plane den Verlauf der Geschichte genau ein. So kannst du sicher sein, dass die Zuschauer:innen das Video bis zum Ende schauen. Und so vermittelst du die entsprechenden Emotionen und platzierst deine Botschaft in den Köpfen.

Natürlich bist du beim Produzieren deines Videos völlig frei und darfst kreativ werden. Der folgende Ablauf hat sich allerdings vielfach bewährt.

Wenn du dein Script schreibst, kann du dich daran gut orientieren:

  1. Geh auf die Pain Points der Zuschauer:innen ein. Welche Herausforderungen und Schwierigkeiten beschäftigen sie? Wenn du gleich zu Beginn einfühlsam auf deine Zielgruppe eingehst, fühlt sie sich verstanden und schenkt dir Aufmerksamkeit.
  2. Stell’ die Held:innen deiner Geschichte vor. Entweder, du fokussierst dich auf eine Person oder du kombinierst verschiedene Geschichten und lässt verschiedene Menschen zu Wort kommen. Lass sie ihre persönliche Situation schildern, ihre Gefühle und Erfahrungen.
  3. Präsentiere die Lösung für die eingangs herausgestellten Probleme. Nutze starke Bilder, Voice-Over, Erklärungen deiner Protagonist:innen oder Text, um dein Produkt vorzustellen und seinen Mehrwert zu verdeutlichen. Das ist auch eine gute Stelle, um Statistiken und Studien einzubinden. Fasse dich kurz, aber achte trotzdem darauf, dass alle wichtigen Informationen enthalten sind.
  4. Verwende einen Call-To-Action. Sag den Zuschauer:innen klipp und klar, was sie jetzt tun sollen, damit sie auch wirklich aktiv werden.

Schritt 5: Lege Format und Rahmenbedingungen des Videos fest

Ein Video auf der Website deines Unternehmens stellt andere Anforderungen an dich als ein Facebook- oder TikTok-Video.

Damit du die richtigen Formate und Einstellungen filmen kannst, solltest du deshalb jetzt schon entscheiden, auf welchen Plattformen dein Video erscheinen soll.

Wähle außerdem eine passende Location für den Dreh aus. Du kannst die Protagonisten deiner Case Study ins Büro einladen. Du kannst sie  zu Hause besuchen, unter freiem Himmel drehen oder ein besonderes Set zusammenstellen.

Wichtig dabei: Wähle die Location, die deine Botschaft am besten unterstreicht.

Stell’ abschließend sicher, dass du alle Darsteller:innen, Requisiten, Drehorte und Einstellungen in einem Storyboard festgehalten hast. So wissen sowohl das Team als auch die beteiligten Kund:innen jederzeit, was als nächstes dran ist.

Schritt 6: Produziere dein Video

Fast fertig! Jetzt brauchst du dein Case-Study-Video nur noch zu drehen, zu schneiden und zu editieren.

Dazu gehören etwa:

  • Ein starker Einstieg mit passenden Bildern
  • Übergänge zwischen den Screens
  • Die richtige Sound- und Audioqualität
  • Motion-Design-Screens und Templates
  • Voice Over
  • Untertitel
  • Dynamische Elemente

Nun kannst du dein Case-Study-Video ausspielen. Entweder organisch über deine eigenen Kanäle oder als Video Ad, etwa über Social Media oder Google.

video-icon

Einfaches Video-Editing mit PlayPlay

Vorlagen, Motion-Designs, automatische Untertitel, Voice Over, dynamische Elemente oder Formatanpassungen: Mit PlayPlay kann jede:r Videos editieren – und braucht dafür keinerlei technische Vorkenntnisse.

Fazit: Auf Case Studies solltest du im Video-Marketing nicht verzichten

Du möchtest mehr potenzielle Kund:innen erreichen, ihr Vertrauen gewinnen, als Marke positiv im Gedächtnis bleiben und eure Verkäufe steigern?

Dann sind Case-Study-Videos eine einfache, aber sehr effektive Lösung, die du einmal austesten solltest.

Ein kurzes Testimonial-Video in Interview-Form ist schnell produziert. Du kannst aber auch komplexe Geschichten mit mehreren Beteiligten erzählen, um deine Zielgruppe emotional abzuholen.

Melde dich jetzt zur kostenlosen Free Trial an und probiere PlayPlay 7 Tage selbst aus.

Philipp Wolf

Philipp Wolf

Marketing Lead Manager

Philipp ist Marketingexperte mit starkem Fokus im Bereich Content Marketing. Wenn er mal gerade nicht an Content oder einer neuen Kampagne für PlayPlay schraubt, joggt er durch Berlin, renoviert seine Wohnung oder reist mit dem Zug durch Europa.

Table of contents

Die aktuellen Video-Trends für deine Comms-Strategie

Video ist in der Kommunikation nicht optional, sondern ein Muss. Auf welche Trends schauen erfahrene Kommunikator:innen aktuell, um ihre Strategie zu schärfen?

Jetzt entdecken

Bleib auf dem Laufenden, meld dich für den Newsletter an

Das Neueste aus der Welt des Video-Marketings, Social Media Trends und Tipps direkt in dein Postfach.

Vielen Dank für Ihr Abonnement!

🎉